Theodosius-Florentini-Schule

Wintersportwoche 2013
22. Februar - 1. März 13
"Pfunds/Tirol

"Wochenend und Sonnenschein und dann noch auf der Piste sein - was braucht man mehr zum Glücklichsein - MBW im Sonnenschein."

Unter diesem Motto verbrachten 62 Skihaserl und 5 Lehrkräfte den ersten Tag auf den Pisten vom Skigebiet Nauders. Die Gruppe "Aktiv im Schnee" mit 15 Schneegemsen und zwei Lehrkräften erklommen im tief verschneiten Winterwald den Bergweg zu den Tscheywiesen. "Es war soooo  schön." (HM)

130223 GruppeOD
  "Anfängergruppe" vor der Gondelbahn

Am zweiten Tag fuhren die fortgeschrittenen Skifahrer im Skigebiet Schöneben auf der italienischen Seite. Nach anfänglichem Nebel und Schneefall zeigte sich aber - alleinig aufgrund unserer Anwesenheit - doch noch die italienische Sonne.

Die Gruppe "Aktiv im Schnee" machte sich auf Langlaufskiern vom Bergkastell auf in Richtung Reschensee. Perfekte Schneeverhältnisse machten den Tag zu einem wunderbaren Skierlebnis für alle Alpinfahrer und Langläufer.

130224 Langlauf
  Langlauftag der "Aktiv im Schnee"-Gruppe

Nach zwei sportlich anstrengenden Ski- und Schneetagen wurden am Vormittag des dritten Tages verschiedene Angebote zur Kultur unseres Gastortes und Entspannung genutzt:

  • Führung durch Pfunds mit heimatgeschichtlichen Erläuterungen

  • Besuch der Schlossburg Nauders mit Führung durch die Räumlichkeiten und die Ausstellungen

  • Entspannung im Badebereich des Post-Hotels Pfunds

Nach einem freien Nachmittag zum Ausruhen und für einen Dorfgang wurde der Tag mit einer Fackelwanderung abgeschlossen.

130226 Festung1 130225 Dorff
Gruppe vor der Festung Nauders Dorfführung in Pfunds

130225 Gruppe1

130224 Fackel2
 Gesamtgruppenbild vor unserer Unterkunft, der "Schönen Aussicht" Fackelwanderung 

Traumhafte Skibedingungen mit führigem Schnee und strahlender Sonne begleiteten die Alpin-Skigruppen am dritten Skitag.

Die Gruppe aktiv im Schnee erklomm mit Schneeschuhen die Nauderer Höhe und lernte dabei auch einiges über Lawinenrettung. 

Nach fünf Ski- und Wintersporttagen konnten wir die Wintersportwoche bei strahlendem Sonnenschein ohne Verletzungen beenden. Ein bunter Abend ließ einige Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren.

Ein Highlight des Abends war eine Neufassung des "Zauberlehrlings" von J.W. von Goethe:


Hat der alte Skilehrer

sich doch einmal wegbegeben
und nun sollen seine Skier
auch nach meinem Willen leben. 
Seine Tipps und Tricks merkt´ich und den Brauch
und mit Geistesstärke versuch ich´s auch.

Walle! Walle
manche Strecke, dass zum Zwecke Skier laufen und mit reichem, vollen Schwunge zu dem Lift sich hinbewegen.

Und nun kommt ihr alten Skier, 
lasst die Stöcke stehen, 
nun erfüllet meinen Willen. 

Walle! Walle
manche Strecke, dass zum Zwecke Skier laufen und mit reichem, vollen Schwunge zu dem Lift sich hinbewegen.

Seht, sie fahrn den Berg hinunter,
wahrlich sind schon fast am Ziele
und mit Blitzesschnelle wieder sind sie oben
schon zum zweiten Male.
Wie die Stöcke schwingen
und die Skier schneller werden.

Stehet! Stehet
denn wir haben eurer Gaben voll genossen.

Ach ich merk es - wehe, wehe,
hab ich doch das Bremsen ganz vergessen.

Oh du Ausgeburt er Hölle!
Soll die ganze Piste wackeln, 
seh ich meine Skier doch auch schon davondackeln.

Ein paar schlimme Skier, 
die nicht hören wollen - 
soll ich doch am Ende ganz den Berg hinunter rollen?

130226 Profi
Profi-Gruppe von Herrn Schumm 
130225 Schoeneben1
Zwei Anfängergruppen am dritten Skitag in Schöneben
130226 Turm
Gruppe "Aktiv im Schnee" bei Schlittschulaufen auf dem Reschensee 

Wollts am Ende gar nicht lassen, 
will euch stoppen, will euch bremsen,
doch am Ende wirds noch schlimmer!

Herr und Meister hör mich rufen.
Ach da kommt der Meister, Herr die Not ist groß, 
die ich rief die Geister, werd ich nun nicht los!

In die Ecke Skier, Skier seid´s gewesen, 
denn als Geister ruft euch nur zu seinem Zwecke 
erst hervor der alte Meister.
(Schülerinnen der Skikursgruppe)

C.Klafke
23.02.13

anm gym

anm real

esis

Highlights

Rückblick

200128 Antisemitismus kAntisemitismus
27. Januar 2020

"Die Erinnerung darf nicht enden!" - Vortrag zum Antisemitismus am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz.

Weiterlesen...