Theodosius-Florentini-Schule

Die "Technik-Rallye", gefördert von der Bildungsinitiative Bayern und der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie (bayme-vbm), ist ein technisch-handwerklicher Aufgabenparcours, der Mädchen und Jungen den Zugang zu Technik und Naturwissenschaften erleichtert. An 25 spannenden Stationen konnten die SchülerInnen spielerisch den Umgang mit Material und Werkzeug testen und Vertrauen in die eigenen technischen Fähigkeiten entwickeln. Ganz nebenbei erhielten sie einen Einblick in die Berufsanforderungen und Berufschancen im MINT-Bereich.

Der Tag stand ganz im Zeichen von Tüfteln, Löten, Hämmern, Feilen, Sägen, Bohren, Schrauben, Schbeiden, Nieten, Messen. Mit sichtlicher Freude und Durchhaltevermögen durchliefen die Jungen und Mädchen der 6. und 7. Jgst. des Gymnasiums den Parcours in drei Doppelstunden. Neben den handwerklichen Grundtechniken und Werkstoffen wie Leder, Holz und Metall lernten sie unter der Anleitung von Angela Engel und Martin Hillebrand, die den Parcours aufgebaut hatten, auch eine Vielzahl von Begriffen für Werkzeuge kennen. Eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag, die Spaß gemacht hat!

anm gym

anm real

esis

Highlights

190320 Compassion 5Compassion

11. – 22. März 2019


Jedes Jahr absolvieren die Schülerinnen der 10. Klasse Gymnasium zwei Wochen in einer sozialen Einrichtung. Dieses Projekt – „Compassion“, gilt als ein besonderes Element der Profilbildung an katholischen Schulen.

Weiterlesen...

Rückblick

190402 Fussball002Kreisentscheid Fußball Jungen IV
2. April 2019

In einer schwierigen zugelosten Gruppe konnte unsere Mannschaft mit guten Fußball überzeugen und einem historischen Ergebnis von 6:0 überzeugen.

Weiterlesen...