Theodosius-Florentini-Schule

Bewerbungstraining am Gymnasium

Für die Schülerinnen des Gymnasiums findet ein intensives Bewerbungstraining mit dem Ziel statt, dass die Schülerinnen am Ende des Trainings eine Bewerbungsmappe fertiggestellt haben, mit der sie sich bei Betrieben, Schulen und Universitäten bewerben können.

Die erforderlichen Unterlagen für eine solche Bewerbungsmappe sind u. a. die letzten drei Zeugnisse bzw. Zwischenberichte und entsprechende Zertifikate. Diese sind erforderlich, um eine qualifizierte Rückmeldung für den angestrebten Berufswunsch geben zu können. Dabei werden das Notenbild, einzelne Fachnoten sowie die Zeugnisbemerkungen reflektiert; die dabei erhobenen Informationen werden streng vertraulich behandelt und am Ende des Bewerbungsseminars zurückgegeben und gelöscht.

Als weitere Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch und ein eventuelles Assessmentcenter dienen erstens eine Selbstpräsentation und zweitens „gruppendynamische Übungen“, in denen z. B. die Teamarbeit gefordert ist und die Arbeit unter großem Zeitdruck geleistet werden muss.

Inhalte des Bewerbungstrainings:

Jahrgangsstufe 9
ca. 10 Doppelstunden
Teilbereich im BuS / P-Seminar Q11
ca. 10 Doppelstunden
  • Bewerbungsmappe für ein praktikum erstellen und bewerten:
    • Motivationsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt, Bild
    • Bescheinigungen, Zeugnisse
  • Kurze Selbstpräsentation - ca. 4 Minuten
  • Teamübungen,
  • „Praktikums-Knigge“
  • Große Bewerbungsmappe für eine Ausbilung oder ein duales Studium erstellen und bewerten:
    • Motivationsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt, Bild
    • Praktika-Nachweise, Bescheinigungen, Zeugnisse, Zertifikate
  • Selbstpräsentation - ca 6 Minuten
  • Vorbereitung Assessmentcenter - Teamübungen

Das Bewerbungstraining wird fächerübergreifend abgesprochen und geplant. Durchgeführt wird es in der 9. Jahrgangsstufe im Rahmen der Intensivierungsstunden und in der Oberstufe um Rahmen des BuS-Teils im P-Seminar. Für eine optimale, individuelle Beratung werden große Klassen für diese Unterrichtseinheiten in zwei Gruppen geteilt. 

04. Februar 2015
K.-H. Zeipelt

PopUp Florentinischule

anm gym

anm real

esis

Highlights

Rückblick

200128 Antisemitismus kAntisemitismus
27. Januar 2020

"Die Erinnerung darf nicht enden!" - Vortrag zum Antisemitismus am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz.

Weiterlesen...